Hannah P. bei einer Modenschau von Anneliese Bohnert

Hannah P. bei einer Modenschau von Anneliese Bohnert

by elenamodels, 19. Juli 2017

Mal was ganz neues!  Unser Model Hannah P. wurde zwar für einen Laufstegjob gebucht, jedoch ging es bei diesem Job nicht nur um den Walk allein, sondern um einen Film.

Der Film handelt von der Nachkriegsdesignerin Anneliese Bohnet der in Form einer Dokumentation gezeigt wird. Dabei trugen die Models über 40 Originale Kleidungsstücke der Firma  ‚Bohnet Modelle‘.  Es handelt sich hierbei um eine Inszenierung einer 50er Jahre Salon Schau. Der ganze Spaß fand an der atemberaubenden Lokation, Schloss Zwiefalten statt, da das der ehemalige Sitz der Firma Bohnet Modelle war.

Newface Hannah P., die bereits zum 2. Mal auf dem Laufsteg zu sehen ist, überzeugte die Menge mit ihrer schönen Ausstrahlung. Sie passte perfekt zu dem Thema 50er Jahre und brachte so das Publikum zum Staunen. Die Schwierigkeit bei diesem Job war es, permanent gefilmt zu werden und sich dabei keinen Fehler erlauben zu lassen.

Das besondere an diesem Job waren die extravaganten Kleider.  Auffällige Hüte, schicke Handschuhe und ausgefallene Muster gehörten zur Ausstattung  – trotz der ungewöhnlichen Kleidung,  meisterte es Hannah ohne Fehler einen perfekten Walk hinzulegen.  Als Accessoire trug das junge Model einen Blumenstrauß, das farblich zu ihrem Kleid passte, in der Hand. An ihrer Seite lief ein etwas  jüngeres Mädchen, das ebenfalls eine Blume trug und gleich angezogen war wie Hannah. Zusammen haben es die beiden Hübschen geschafft mit ihrer Personality die Aufmerksamkeit des Publikums ganz für sich zu gewinnen!

Also aufgepasst auf Hannah P. zu finden bei der Modelagentur #elenamodels

hannah_p_elenamodels_news-1hannah_p_elenamodels_news-2

 

No Comments


Leave a Reply

Your email address will not be published Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*